Das Wien Buch

Highlights einer faszinierenden Stadt
ProdukttypBildband
Seiten256
Abbildungen437
SpracheDeutsch
Format29,5 x 23,1 cm
Einbandgebunden, mit Schutzumschlag
ReiheHighlights ...
Erschienen2017, aktualisierte Auflage
ISBN978-3-95504-530-2

Downloads

Default Category

Mehr Informationen
Vorbestellung Nein

Ob kulturelle Magneten wie der Stephansdom, das MuseumsQuartier oder die grafische Sammlung der Albertina, ob Prater, Donauinsel oder Schönbrunn, ob gastronomische Topadressen am Kohlmarkt, das schwelgerische Ambiente der Wiener Staatsoper oder traditionsverbundener Heurigengemütlichkeit – Wien fasziniert immer neu.

Das Wien Buch nimmt Sie mit auf eine bildgewaltige Stadttour durch die österreichische Metropole, ihre Epochen und ihre Errungenschaften. Wien ist eine geschichtsträchtige Stadt. Auf ihrem Boden haben schon die Römer gesiedelt, später regierten von hier aus mächtige Kaiser viele Jahrhunderte lang ein riesiges Reich. Ihre Dichter und Denker, Musiker und Maler eroberten die Welt mit bahnbrechenden Ideen und Werken. 

Wiens Lage an einer Kreuzung der Verkehrswege zwischen Ostsee und Mittelmeer, Ungarn und Südfrankreich ließ die Stadt schon früh zu einem wichtigen Knotenpunkt für den Warenhandel und kulturellen Austausch werden. In der Folge konnte sie als Reichs- und Residenzstadt der über sechs Jahrhunderte währenden Habsburgermonarchie ihren Glanz gegen alle Widrigkeiten wie Türkenbelagerungen, Napoleonische Kriege und Naziherrschaft bewahren.

Nach 1918 und verstärkt nach 1945 glich sie lange Zeit einer mürrischen, mit altmodischen Kronjuwelen behangenen Rentnerin. Aber schon in den 1970er Jahren durchlebte sie eine wundersame Verjüngungskur. Damals siedelte sich die UNO in Wien an, die U-Bahn ging in Betrieb, eine quirlige Alternativkultur samt bunter Bar- und Beislszene erwachte.

Die Donau erhielt ein zweites Bett und die Stadt mit der Donauinsel ein mehr als 20 Kilometer langes Erholungsgebiet. Parallel wurden ganze Stadtteile renoviert und vor allem die City zu einem Schmuckkästchen herausgeputzt. 

Heute, gut 30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs, bildet Wien ein pulsierendes Zentrum Mitteleuropas, in dem imperiale Pracht, biedermeierliche Idylle und der dynamische Gegenwartsrhythmus fröhliche Hochzeit feiern.


Downloads
Cover Web
Cover Print

Weitere Titel der Highlights-Reihe

Empfehlungen