Die letzten Wildnisse der Erde

Die faszinierendsten Nationalparks und Naturreservate der Welt
ProdukttypBildband
Seiten416
Abbildungen763
SpracheDeutsch
Format29,5 x 23,1 cm
Einbandgebunden, mit Schutzumschlag
ReiheDie letzten Wildnisse
Erschienen2015
ISBN978-3-89944-993-8

Im Gletschereis und Schnee von Spitzbergen, des Himalayas und der arktischen Tundren markieren Eisbären, Schneeleoparden und die mächtigen Moschusochsen ihr Revier. In den verlassenen Tälern und Wäldern der Karpaten oder Kanadas leben Bären, der Dschungel Südamerikas bildet ein Paradies für Vögel und Affen und die Bergkette der indischen Westghats beherbergt die letzten Zufluchtsorte des Bengaltigers. Der gleißenden Hitze der afrikanischen Savannen und Wüsten der Namib und Serengeti und im australischen Outback trotzen Antilopen und Warane. Und die faszinierende Unterwasserwelt des Roten Meeres oder des Great Barrier Reef offenbart seltene Fische und Korallen.

Die Landschaften und Lebensräume könnten untereinander kaum gegensätzlicher sein, doch ihnen allen gemeinsam ist die unkultivierte, weitgehend unberührte Natur, die es zu schützen und deren vitaler Bestand an Wildtieren es zu erhalten gilt. Denn es sind die letzten Wildnisse dieser Erde. Mit eindrucksvollen Bildern präsentiert dieser Bildband die schönsten Nationalparks und Naturschutzgebiete der Erde, ergänzt durch unterhaltsame wie informative Texte. Im Anhang bieten alphabetisch sortierte Reiseinformationen einen sachlichen Überblick zu allen vorgestellten Nationalparks und Naturlandschaften, mit hervorgeho­benen Highlights, Adressen und Tipps zu Anreise und Unterkünften.

  • grandiose Naturaufnahmen
  • informative Texte zu unberührten Lebensräumen und bedrohten Arten
  • mit großformatigen Panoramabildern

 

Downloads
Cover Web
Cover Print

Weitere Titel der Die letzten Wildnisse-Serie

Empfehlungen