Hotel Pardon

Wege der Vergebung
ProdukttypReiseliteratur
Seiten360
SpracheDeutsch
Format21 x 14 cm
EinbandPaperback
Erschienen2015
ISBN978-3-95504-129-8

Zehn Jahre, nachdem er Gefängnisse in aller Welt besucht hat, um das Leben der Insassen kennenzulernen, schnallt sich Jan De Cock wieder den Rucksack um. Dieses Mal trifft er Verbrechensopfer und deren Angehörige, darunter Menschen, denen es gelungen ist, den Tätern zu vergeben.

Jan De Cock spricht mit Eltern, deren Kinder von Anders Breivik oder von einem jungen Amokläufer in einer kanadischen Schule getötet wurden, mit Witwen von Opfern des Anschlags auf das World Trade Center, mit Überlebenden des Genozids in Ruanda, mit jüdischen und palästinensischen Eltern, die sich seit dem Tod ihrer Kinder  um eine gewaltfreie Lösung des Konflikts bemühen. Er sucht rund um den Globus bei Kaffee und Wodka, bei Sandwiches und Weihnachtstruthahn nach den Kraftquellen, die ihnen ein Überleben möglich machen. Er hört ihren Geschichten zu, erfährt ihren Kampf mit dem Leid und teilt ihre Erkenntnis, dass nicht Auge um Auge, Zahn um Zahn, sondern Vergebung befreiend wirkt.


Pressestimmen
„Eine mutige Suche nach dem Danach.“ (Lonely Planet Traveller)

„Ein bewegendes Buch, das man unbedingt lesen sollte!“ (vonmainbergsbuechertipps)


Downloads
Cover Web
Cover Print

Dieser Titel ist auch als eBook erhältlich!
Als ePUB bei buecher.de
Im PDF-Format bei buecher.de
Kindle Edition bei amazon.de